Betaisodona Wundgaze 10×10 cm

Partnerpreis:20.99  **

Anwendungsgebiet von Betaisodona Wundgaze 10×10 cm (PackungsgröÃ?e: 10 stk)Das Präparat ist ein keimtötendes Mittel (Antiseptikum) zur Anwendung auf Haut und Wunden.Das Arzneimittel wird angewendet als keimtötender Verband zur:Vorbeugung von Hautinfektionen bei hoher Infektionswahrscheinlichkeit,Behandlung von Hautinfektionen,infektionshemmenden Behandlung von Schnitt- und Schürfwunden sowie anderen Verletzungen,infektionshemmenden Behandlung bei Verbrennungen der Haut, Wundliegen, Druckgeschwüren und infizierten Unterschenkelgeschwüren (Dekubitus, Ulcus cruris).Wirkstoff

Letzte Aktualisierung am: 30.11.2023 um 11:43 / * Affiliate Link / Produkt, Text & Bildquelle: AWIN Partnerprogramm

Anwendungsgebiet von Betaisodona Wundgaze 10×10 cm (PackungsgröÃ?e: 10 stk)Das Präparat ist ein keimtötendes Mittel (Antiseptikum) zur Anwendung auf Haut und Wunden.Das Arzneimittel wird angewendet als keimtötender Verband zur:Vorbeugung von Hautinfektionen bei hoher Infektionswahrscheinlichkeit,Behandlung von Hautinfektionen,infektionshemmenden Behandlung von Schnitt- und Schürfwunden sowie anderen Verletzungen,infektionshemmenden Behandlung bei Verbrennungen der Haut, Wundliegen, Druckgeschwüren und infizierten Unterschenkelgeschwüren (Dekubitus, Ulcus cruris).Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten0.3 g Povidon iod30 mg IodBaumwolle Hilfstoff (+)Macrogol 400 Hilfstoff (+)Macrogol 4000 Hilfstoff (+)Macrogol 6000 Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werden:bei einer Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) oder einer anderen bestehenden (manifesten) Schilddrüsenerkrankung,bei der sehr seltenen chronischen Hautentzündung Dermatitis herpetiformis Duhring,während und bis zum Abschluss einer Strahlentherapie mit Jod (Radio-Iod-Therapie) oder wenn bei Ihnen eine solche Behandlung geplant ist,wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Präparates sind.DosierungWenden Sie das Arzneimittel immer genau nach Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, wird das Präparat üblicherweise wie folgt angewendet.Das Arzneimitel wird bei jedem Verbandwechsel aufgelegt. In der Anfangsphase bzw. bei stark infizierten Wunden kann die Wundgaze auch mehrmals täglich gewechselt werden.Die Braunfärbung der in dem Arneimittel enthaltenen Salbe ist eine Eigenschaft des Präparates und zeigt seine Wirksamkeit an. Eine zunehmende Entfärbung weist auf ein Nachlassen der Wirksamkeit des Präparates hin. Bei vollständiger Entfärbung ist keine Wirksamkeit mehr gegeben. We