Biofanal Suspensionsgel

Partnerpreis:11.29  **

Anwendungsgebiet von Biofanal Suspensionsgel (Packungsgrö�e: 50 g)Dieses Präparat ist ein spezifisch gegen Hefepilze wirkendes Mittel zur Behandlung von Hefepilz-Infektionen der Mundhöhle (Mundsoor).Es wird angewendet zur Behandlung Nystatin-empfindlicher Hefepilzinfektionen der Mundhöhle (Mundsoor).Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten100000 IE NystatinGlycerol 85% Hilfstoff (+)Hyetellose Hilfstoff (+)470 mg Saccharose Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)Methyl 4-hydroxybenzoat Hilfstoff (+)Propyl 4-hydroxybenzoat Hilfstoff (+)0.04 BE Gesamt Kohlenhydrate Hilfstoff (+)Aro

Letzte Aktualisierung am: 30.11.2023 um 11:42 / * Affiliate Link / Produkt, Text & Bildquelle: AWIN Partnerprogramm

Anwendungsgebiet von Biofanal Suspensionsgel (PackungsgröÃ?e: 50 g)Dieses Präparat ist ein spezifisch gegen Hefepilze wirkendes Mittel zur Behandlung von Hefepilz-Infektionen der Mundhöhle (Mundsoor).Es wird angewendet zur Behandlung Nystatin-empfindlicher Hefepilzinfektionen der Mundhöhle (Mundsoor).Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten100000 IE NystatinGlycerol 85% Hilfstoff (+)Hyetellose Hilfstoff (+)470 mg Saccharose Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)Methyl 4-hydroxybenzoat Hilfstoff (+)Propyl 4-hydroxybenzoat Hilfstoff (+)0.04 BE Gesamt Kohlenhydrate Hilfstoff (+)Aromastoffe, natürlich und naturidentisch Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werdenwenn Sie allergisch gegen Nystatin oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.DosierungWenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:Das Suspensionsgel 3 – 6 mal täglich, in schweren Fällen alle 2 Stunden jeweils 1g Gel (1 Messlöffel) einnehmen. Dauer der AnwendungWährend der Behandlung des Mundsoors tritt eine deutliche Besserung bereits innerhalb von wenigen Tagen ein. Die Behandlung sollte jedoch mindestens 2 Tage über das Abklingen der Beschwerden hinaus fortgesetzt werden.Die Dauer der Behandlung sollte jedoch 28 Tage nicht überschreiten. Wenn Sie eine gröÃ?ere Menge angewendet haben, als Sie sollten:Selbst wenn Sie groÃ?e Mengen angewendet haben sollten, sind keine Beschwerden zu erwarten. Wenn Sie die Anwendung vergessen haben:Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Sie sollten die Behandlung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt und in der verordneten bzw. in der angegebenen Dosierung ganz normal fortsetzen. Wenn Sie die Einnahme abbrechen:Zur Erzielung des erw