Bisco-Zitron magensaftresistent

Partnerpreis:8.89  **

Anwendungsgebiet von Bisco-Zitron magensaftresistent (Packungsgrö�e: 100 stk)Das Arzneimittel ist ein Abführmittel aus der Gruppe der Triarylmethane.Anwendungsgebiet:Zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung, bei Erkrankungen, die eine erleichterte Darmentleerung erfordern, sowie zur Darmentleerung bei diagnostischen und therapeutischen Eingriffen am Kolon.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten5 mg BisacodylBetacaroten Hilfstoff (+)Calcium carbonat Hilfstoff (+)Cellulose acetat phthalat Hilfstoff (+)Glucose Lösung Hilfstoff (+)Lactose Hilfstoff (+)Maisstärke, modifiziert Hilfstof

Letzte Aktualisierung am: 30.11.2023 um 11:41 / * Affiliate Link / Produkt, Text & Bildquelle: AWIN Partnerprogramm

Anwendungsgebiet von Bisco-Zitron magensaftresistent (PackungsgröÃ?e: 100 stk)Das Arzneimittel ist ein Abführmittel aus der Gruppe der Triarylmethane.Anwendungsgebiet:Zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung, bei Erkrankungen, die eine erleichterte Darmentleerung erfordern, sowie zur Darmentleerung bei diagnostischen und therapeutischen Eingriffen am Kolon.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten5 mg BisacodylBetacaroten Hilfstoff (+)Calcium carbonat Hilfstoff (+)Cellulose acetat phthalat Hilfstoff (+)Glucose Lösung Hilfstoff (+)Lactose Hilfstoff (+)Maisstärke, modifiziert Hilfstoff (+)Rizinusöl, nativ Hilfstoff (+)Saccharose Hilfstoff (+)Stearinsäure Hilfstoff (+)Talkum Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werdenBei Darmverschluss und Ã?berempfindlichkeit gegenüber Bisacodyl oder einem sonstigen Bestandteil des Arzneimittels.Verstopfung, verbunden mit anderen Beschwerden wie Bauchschmerzen, Erbrechen und Fieber kann Anzeichen einer ernsten Erkrankung (Darmverschluss, akute Entzündung im Bauchbereich) sein. Bei solchen Beschwerden sollten Sie das Präparat oder andere Medikamente nicht einnehmen und unverzüglich ärztlichen Rat suchen.Bei Erkrankungen, die mit Störungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes einhergehen, sollten Sie die Dragees nicht einnehmen.DosierungNehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach dieser Anweisung ein.Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:Soweit nicht anders verordnet, erhalten Kinder über 2 Jahre 1 magensaftresistente Tablette (Dragee) (entsprechend 5 mg Bisacodyl).Erwachsene und Kinder über 10 Jahre erhalten 1 – 2 magensaftresistente Tabletten (Dragees) (entsprechend 5 – 10 mg Bisacodyl).Da eine Verstopfung bei Klein- und Kleinstkindern der ärztlichen Abklärung bedarf, befragen Sie in diesen Fällen vor der Anwendung bitte den Arzt. Dauer der AnwendungDi