Body Attack PROTEIN DONUT – 60 g

Partnerpreis:2.29  **

Ob Natural, Schokolade oder Blaubeeren – Hühnerei- und Molkeneiweiß rundet jeden Donut-Geschmack ab. Zuckerarm und ohne Palmöl.

Letzte Aktualisierung am: 22.06.2024 um 06:48 / * Affiliate Link / Produkt, Text & Bildquelle: AWIN Partnerprogramm

Eiweiß-Leckerbissen im American Style: unser PROTEIN DONUT ist eindeutig eine runde Sache! Ohne Palmöl und ohne Hefe liefert das Gebäck mit 14g Eiweiß* bei 100g ordentlich Protein-Power. Nur 232 Kalorien* pro Donut lassen herkömmliche Gebäckkringel alt aussehen. Bei welcher Sorte kommst du auf den Geschmack? Ob natural, mit knackiger Schokolade oder fruchtigen Blaubeeren – unsere drei Varianten sind echte Gaumenhighlights für sportliche Backwaren-Fans. PROTEIN DONUT – Eindeutig eine runde SacheFür diese Ziele ist der PROTEIN DONUT das perfekte Gebäck: Muskelaufbau und –erhalt Figurbewusste Ernährung/DiätProteinreiche Ernährung Für wen ist der PROTEIN DONUT ideal geeignet:Figurbewusste Backwaren-Liebhaber Fitness-Sportler, die sich proteinreich ernährenDiese Geschmäcker haben es in sichBei Gebäck kannst du nicht nein sagen? Geht uns genauso! Unser starkes Donut-Rezept macht die Nascherei zum Proteinsnack. Wir haben schon für dich gebacken und den Teig ordentlich aufgeladen. Herausgekommen sind die fluffigen und zuckerarmen Body Attack PROTEIN DONUTS. Starkes vegetarisches Hühnerei- und Molkeneiweiß und wertvolle Kohlenhydrate in Form von Weizenmehl und Haferflocken runden das Gebäck ab. Welche Donuts gibt es von Body Attack? Unseren beliebten Snack mit dem obligatorischem Loch in der Mitte gibt es mit süßen Schokoladenstückchen, fruchtiger Blaubeer-Füllung oder ganz natürlich. Runde Kalorienbombe? Nix da!Die süßen Klassiker aus den USA gibt es in allen möglichen Variationen. Ob Puderzucker oder Glasur, herkömmliche Donuts sind runde Zucker- und Kalorienbomben. Wie viel Kalorien hat ein Donut? Ein durchschnittlicher Schokoladen-Donut kommt auf zirka 270 Kalorien. Im Vergleich zu unserer Eiweiß-Variante ist das ein Unterschied von rundgerechnet 40 Kalorien. Zudem gibt unser PROTEIN DONUT in Puncto Zuckergehalt die deutlich bessere Figur ab. Lediglich 5g* steckt im Body Attack Teig – herkömmliche Kollegen kommen da locker auf 27g und mehr. Der Klassiker aus den Staaten wird außerdem in reichlich Fett frittiert und kommt daher auf stolze 25g Fett. Unser Donut macht mit 15g* auch hier das Rennen. We make Donuts great again! Donut oder Doughnut? So kam es zum KultgebäckBerliner, Krapfen, Kreppe, Churros usw. – die Liste an süßem Gebäck ist lang. In dieser Riege darf der Donut natürlich nicht fehlen. Du fragst dich, wie und wann die süße Leckerei überhaupt erfunden wurde? Und wie heißt es eigentlich richtig, Donut oder doch Doughnut? Body Attack klärt auf. Kurios: Zunächst hatten die Teigkringel gar kein Loch. Der Erzählung nach soll der amerikanische Kapitän Hanson Crocket Gregory (1832 – 1921) selbstgebackene, runde Fettkrapfen in der Mitte, wo der Teig nie richtig gar wurde, durchgepuhlt haben. Diesen Zwischenraum hat er vor allem mit Nüssen gefüllt. Daher stammt die Namensgebung „Doughnut“ (Teignuss). In den 90er Jahren bürgerte sich die kürzere Version „Donut“ in den USA ein. Die andere Theorie um den jungen Kapitän besagt, dass er die runden Teigkrapfen am Steuerrad aufspießte, um die Hände zum Steuern freizuhaben. Für die Amerikaner gilt Gregory als der Erfinder des Donuts mit dem berühmten Loch in der Mitte. *Wert am Beispiel Natural / pro 100g 3556,3778,3705,3485[INSTAGRAM]