Bronchobini Globuli

Partnerpreis:14.39  **

Anwendungsgebiet von Bronchobini Globuli (Packungsgrö�e: 2 g)Bronchobini Globuli (Packungsgrö�e: 2 g) kann bei Erkältungshusten verabreicht werdenWirkungsweise von Bronchobini Globuli (Packungsgrö�e: 2 g)Tollkirsche und Zaunrübe regulieren akute Entzündungen der Atemorgane und helfen, das Fieber zu regulieren. Isländisch Moos erleichtert bei festsitzendem Schleim das Abhusten. Sonnentau und Brechwurz reduzieren Hustenanfälle, die Kinder besonders auch nachts quälen können. Das Zusammenspiel der Wirkstoffe lindert die Entzündung der Atemwege, erleichtert d

Letzte Aktualisierung am: 11.05.2024 um 19:04 / * Affiliate Link / Produkt, Text & Bildquelle: AWIN Partnerprogramm

Anwendungsgebiet von Bronchobini Globuli (PackungsgröÃ?e: 2 g)Bronchobini Globuli (PackungsgröÃ?e: 2 g) kann bei Erkältungshusten verabreicht werdenWirkungsweise von Bronchobini Globuli (PackungsgröÃ?e: 2 g)Tollkirsche und Zaunrübe regulieren akute Entzündungen der Atemorgane und helfen, das Fieber zu regulieren. Isländisch Moos erleichtert bei festsitzendem Schleim das Abhusten. Sonnentau und Brechwurz reduzieren Hustenanfälle, die Kinder besonders auch nachts quälen können. Das Zusammenspiel der Wirkstoffe lindert die Entzündung der Atemwege, erleichtert das Abhusten und unterstützt die Ausheilung der angegriffenen Schleimhäute. Bronchobini Globuli (PackungsgröÃ?e: 2 g) regt die Selbstheilungskräfte an und hilft dem Körper, den Infekt zu überwinden â?? ohne den kindlichen Organismus zu belasten. Bronchobini Globuli (PackungsgröÃ?e: 2 g) kann auch unterstützend zur Antibiotika-Therapie eingesetzt werden.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1g Globuli enthält:Atropa belladonna D5 0,5 mgBryonia D3 0,5 mgCetraria islandica D3 0,5 mgDrosera D3 0,5 mgCephaelis ipecacuanha D3 1 mgHilfstoffe:SaccharoseGegenanzeigenBei bekannter Ã?berempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte dieses Produkt nicht angewendet werden.DosierungErwachsene:Akutdosierung:Alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich: je 5 Globuli (maximal 30 Globuli/Tag) Dosierung bei länger andauernden Verlaufsformen: 1-3 -mal täglich: je 5 Globuli (maximal 15 Globuli/Tag) Kinder und Jugendliche: Säuglinge ab 6 Monaten (nach Rücksprache mit einem Arzt): Akutdosierung: Alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich: je 1-2 Globuli (maximal 10 Globuli/Tag) Dosierung bei länger andauernden Verlaufsformen: 1-3-mal täglich: je 1-2 Globuli (maximal 5 Globuli/Tag) Kleinkinder zwischen dem 1. und 6. Le