Gracia Tropfen

Partnerpreis:18.39  **

Anwendungsgebiet von Gracia Tropfen (Packungsgrö�e: 50 ml)Gracia Tropfen (Packungsgrö�e: 50 ml) ist ein homöopathisches Arzneimittel. Das Anwendungsgebiet leitet sich von dem homöopathischen Arzneimittelbild ab.Dazu gehört: �bergewicht. Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenGracia Tropfen (Packungsgrö�e: 50 ml) enthält: Wirkstoff je 1 g Tropfen = 36 Tropfen: 1 g Fucus vesiculosus D2 Gracia Tropfen (Packungsgrö�e: 50 ml) enthält 90 Vol.-% Alkohol.GegenanzeigenBei bekannter �berempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte diese

Letzte Aktualisierung am: 11.05.2024 um 19:05 / * Affiliate Link / Produkt, Text & Bildquelle: AWIN Partnerprogramm

Anwendungsgebiet von Gracia Tropfen (Packungsgrö�e: 50 ml)Gracia Tropfen (Packungsgrö�e: 50 ml) ist ein homöopathisches Arzneimittel. Das Anwendungsgebiet leitet sich von dem homöopathischen Arzneimittelbild ab.Dazu gehört: �bergewicht. Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenGracia Tropfen (Packungsgrö�e: 50 ml) enthält: Wirkstoff je 1 g Tropfen = 36 Tropfen: 1 g Fucus vesiculosus D2 Gracia Tropfen (Packungsgrö�e: 50 ml) enthält 90 Vol.-% Alkohol.GegenanzeigenBei bekannter �berempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte dieses Produkt nicht angewendet werden. DosierungAnwendungsempfehlung von Gracia Tropfen (Packungsgrö�e: 50 ml): Erwachsene: 1- bis 3-mal täglich je 5 Tropfen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Jugendliche ab 12 Jahren: Zur Anwendung bei Kindern und Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren soll ein auf dem Gebiet der Behandlung von �bergewicht im Kindes- und Jugendalter erfahrener Therapeut hinzugezogen werden. Die Dosierung richtet sich nach Art und Schwere der Erkrankung. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt oder Apotheker über die für Sie passende Dosierung beraten. Weitere Informationen entnehmen Sie dem BeipackzettelHinweiseGracia Tropfen (Packungsgrö�e: 50 ml) enthält 90 Vol.-% Alkohol. Bei der Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne medizinischen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden. Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie