INFECTOPEDICUL

Partnerpreis:23.69  **

Anwendungsgebiet von INFECTOPEDICUL (Packungsgrö�e: 100 ml)Der Wirkstoff des Präparates ist Permethrin.Permethrin gehört zur Wirkstoffgruppe der sogenannten Pyrethrine, Mittel gegen Parasiten. Das Arzneimittel ist eine Lösung zur einmaligen äu�erlichen Behandlung des Kopfhaares bei Befall mit Kopfläusen (Pediculus capitis).Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten430 mg PermethrinEthanol 96% (V/V) Hilfstoff (+)Isopropylalkohol Hilfstoff (+)Natrium dihydrogenphosphat 2-Wasser Hilfstoff (+)860 mg Propylenglycol Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneim

Letzte Aktualisierung am: 30.11.2023 um 11:38 / * Affiliate Link / Produkt, Text & Bildquelle: AWIN Partnerprogramm

Anwendungsgebiet von INFECTOPEDICUL (PackungsgröÃ?e: 100 ml)Der Wirkstoff des Präparates ist Permethrin.Permethrin gehört zur Wirkstoffgruppe der sogenannten Pyrethrine, Mittel gegen Parasiten. Das Arzneimittel ist eine Lösung zur einmaligen äuÃ?erlichen Behandlung des Kopfhaares bei Befall mit Kopfläusen (Pediculus capitis).Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten430 mg PermethrinEthanol 96% (V/V) Hilfstoff (+)Isopropylalkohol Hilfstoff (+)Natrium dihydrogenphosphat 2-Wasser Hilfstoff (+)860 mg Propylenglycol Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werdenwenn Sie allergisch gegen Permethrin, andere Pyrethrine oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.DosierungWenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.In der Regel ist eine einmalige Anwendung des Arzneimittels ausreichend.Zur Behandlung muss das Haar von der Lösung gut durchtränkt werden.Die hierzu erforderliche Menge hängt von der Haarfülle ab: Bei kurzem Haar reichen etwa 25 ml, bei längerem Haar sind etwa 50 ml erforderlich, bei sehr langem und dichtem Haar auch mehr (bis zu 150 ml bei Erwachsenen und Kindern ab 4 Jahren).Kinder bis 3 JahreWenden Sie bei Kindern nach dem vollendeten 2. Lebensmonat bis zum Alter von 3 Jahren nicht mehr als 25 ml an.Bei Einhaltung der Gebrauchsvorschriften wird ein Behandlungserfolg in der Regel bereits durch eine einmalige Anwendung erreicht. Wenn nach 7 – 10 Tagen Behandlung mit Permethrin lebende Läuse gefunden werden, sollte die Behandlung mit Permethrin wiederholt werden. Werden nach 14 – 20 Tagen noch lebende Läuse gefunden, sollte der behandelnde Arzt konsultiert werden, um geeignete alternative Behandlungsmöglichkeiten zu prüfen.Bei hartnäckigen Epidemien ist oft die gleichzeitige Behandlung aller Angehörigen einer Gem