Lora ADGC

Partnerpreis:4.28  **

Anwendungsgebiet von Lora ADGC (Packungsgrö�e: 20 stk)Das Arzneimittel wird zur Behandlung der Beschwerden bei bestimmten allergischen Erkrankungen, die mit einer erhöhten Histamin-Freisetzung verbunden sind, angewendet. Es wird eingesetzt zur Behandlung der Beschwerden bei allergisch bedingtem Schnupfen (z.B. Heuschnupfen) und bei chronischer, idiopathischer Urtikaria (Nesselsucht unbekannter Ursache).Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg LoratadinLactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Maisstärke Hilfstoff (+)Povidon K25 Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzne

Letzte Aktualisierung am: 30.11.2023 um 11:45 / * Affiliate Link / Produkt, Text & Bildquelle: AWIN Partnerprogramm

Anwendungsgebiet von Lora ADGC (Packungsgrö�e: 20 stk)Das Arzneimittel wird zur Behandlung der Beschwerden bei bestimmten allergischen Erkrankungen, die mit einer erhöhten Histamin-Freisetzung verbunden sind, angewendet. Es wird eingesetzt zur Behandlung der Beschwerden bei allergisch bedingtem Schnupfen (z.B. Heuschnupfen) und bei chronischer, idiopathischer Urtikaria (Nesselsucht unbekannter Ursache).Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg LoratadinLactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Maisstärke Hilfstoff (+)Povidon K25 Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werdenwenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Loratadin sindDosierungNehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein.Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre:1mal täglich 1 Tablette (entsprechend 10 mg Loratadin)Kinder von 6 bis 12 Jahren:bei einem Körpergewicht von über 30kg:1mal täglich 1 Tablette (entsprechend 10 mg Loratadin) bei einem Körpergewicht von 30 kg oder darunter:Die Tablette in der Dosisstärke von 10 mg ist für Kinder mit einem Körpergewicht unter 30 kg nicht geeignet.Die Wirksamkeit und die Sicherheit bei Kindern unter 2 Jahren sind nicht erwiesen.Patienten mit schwerer Leberschädigung:Es wird eine Anfangsdosis von 1 Tablette (entsprechend 10 mg Loratadin) jeden zweiten Tag bei Erwachsenen und bei Kindern mit einem Körpergewicht über 30 kg empfohlen.Eine Dosisanpassung bei älteren Patienten oder bei Patienten mit Niereninsuffizienz ist nicht erforderlich.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist. Was ist zu tun, wenn das Arzneimittel in zu gro�er Menge eingenommen wurde (beabsichtigte oder versehentliche �berdosierung)?Bei einer �berdosierung von Loratadin wurden Sch