My Supps 100% L-Arginine HCL – 250 g

Partnerpreis:22.99  **

L-Arginine HCL ist ein hochwertiges Aminosäure Pulver, das keinerlei Zusätze aufweist. Sportler schätzen und nutzen L-Arginine vor den Trainingseinheiten.

Letzte Aktualisierung am: 14.07.2024 um 06:48 / * Affiliate Link / Produkt, Text & Bildquelle: AWIN Partnerprogramm

Arginin ist eine semi-essentielle Aminosäure und für den Stoffwechsel im Körper unentbehrlich. Eine semi-essentielle Aminosäure kann vom Körper zwar selbst gebildet werden, in bestimmten Situationen kommt dieser mit der Produktion allerdings nicht nach. Besonders innerhalb eines intensiven Trainings oder in der Wachstumsphase hat der Körper einen erhöhten Bedarf an L-Arginine. In solchen Phasen sollte es daher mit der Nahrung aufgenommen werden. Reich an Arginin sind Hühnerfleisch, Garnelen, Thunfisch, Sojabohnen oder Haselnüsse. Auch eine Nahrungsergänzung, beispielsweise mit My Supps L-Arginine Powder, bietet sich dann an. Funktionen von Arginin Arginin ist mitverantwortlich für die Bildung von Stickstoffmonoxid (NO), das die Gefäße erweitert und so für einen erhöhten Blutfluss und damit für eine bessere Versorgung der Muskeln mit Sauerstoff und Nährstoffen sorgt. Die Aminosäure Arginin ist außerdem an der Bildung von Kreatin in der Leber beteiligt. Kreatin wird hauptsächlich in der Skelettmuskulatur gespeichert. Insbesondere bei intensiven Trainingseinheiten oder während Diät-Phasen steigt der Bedarf an Kreatin. Kreatin ist als Nahrungsergänzungsmittel vor allem bei Bodybuildern und Kraftsportlern beliebt, denn 3 g Kreatin täglich steigert die körperliche Leistung bei Schnellkrafttraining im Rahmen kurzzeitiger intensiver körperlicher Betätigung. Darüber hinaus ist Arginin im Harnstoffzyklus mitverantwortlich für den Abbau von Ammoniak, ein Stoffwechselprodukt, das vermehrt bei körperlicher Belastung anfällt und dann zu Erschöpfung führen kann. L-Arginine: beliebt bei Bodybuildern und Kraftsportlern Der tägliche Bedarf eines Erwachsenen an Arginin liegt bei durchschnittlich 2-5 g. Der Bedarf steigt aber zum Beispiel durch intensives Training. Deswegen nehmen Kraftsportler und Bodybuilder My Supps L-Arginine HCL gerne etwa 30 bis 60 Minuten vor dem Training ein oder direkt im Anschluss. Auch an trainingsfreien Tagen sollte die Aminosäure zugeführt werden, um langfristig die beste Wirkung zu erzielen. Pro Portion liefert das Aminosäure-Pulver 4000 mg Arginin. Mit welchen Produkten kann My Supps L-Arginine HCL sinnvoll kombiniert werden? Mit Body Attack Muscle Creatine, um die körperliche Leistung im Training zu erhöhen Mit Body Attack Beef Amino Liquid, das weitere Aminosäuren liefert, darunter BCAA, die aus dem Rind gewonnen wurden. Mit My Supps Egg Protein, ein leicht verdauliches Proteinkonzentrat mit einer guten Aminosäurebilanz [INSTAGRAM]