Pan Ophtal Gel

Partnerpreis:6.49  **

Anwendungsgebiet von Pan Ophtal Gel (Packungsgrö�e: 10 g)Das Gel ist ein Mittel zur Förderung der Wundheilung.Behandlung nichtentzündlicher Hornhauterkrankungen des Auges (Keratopathien), z. B. Hornhautdystrophien (Ernährungsstörungen), Hornhautdegenerationen (Rückbildungen), wiederkehrende Hornhaut erosionen (Abschilferungen) und Hornhautläsionen (Verletzungen) bei Kontaktlinsenträgern.Zusätzliche Medikation zur Unterstützung des Heilungsverlaufs bei Hornhaut- und Bindehautschädigung, Verätzung und Verbrennung.Zusätzliche Medikation zu einer spezifisch

Letzte Aktualisierung am: 30.11.2023 um 11:41 / * Affiliate Link / Produkt, Text & Bildquelle: AWIN Partnerprogramm

Anwendungsgebiet von Pan Ophtal Gel (Packungsgrö�e: 10 g)Das Gel ist ein Mittel zur Förderung der Wundheilung.Behandlung nichtentzündlicher Hornhauterkrankungen des Auges (Keratopathien), z. B. Hornhautdystrophien (Ernährungsstörungen), Hornhautdegenerationen (Rückbildungen), wiederkehrende Hornhaut erosionen (Abschilferungen) und Hornhautläsionen (Verletzungen) bei Kontaktlinsenträgern.Zusätzliche Medikation zur Unterstützung des Heilungsverlaufs bei Hornhaut- und Bindehautschädigung, Verätzung und Verbrennung.Zusätzliche Medikation zu einer spezifischen Therapie infektiöser Hornhautprozesse bakteriellen, viralen oder mykogenen (durch Pilze bedingten) Ursprungs.Hinweis:Das Gel ist nicht geeignet zur Heilung infektiöser Hornhautprozesse bakterieller, viraler oder mykotischer Genese, sondern nur als zusätzliche Medikation zu einer spezifischen Therapie dieser Hornhauterkrankungen.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten50 mg DexpanthenolCarbomer 980 Hilfstoff (+)Cetrimid Hilfstoff (+)Dinatrium edetat 2-Wasser Hilfstoff (+)Natrium hydroxid Hilfstoff (+)Wasser, für Injektionszwecke Hilfstoff (+)GegenanzeigenWann dürfen Sie das Gel nicht anwenden?Sie dürfen das Gel nicht bei bekannter �berempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe anwenden.DosierungJe nach Schwere und Ausprägung der Erkrankung 4-mal täglich und vor dem Schlafengehen einen Tropfen in den Bindehautsack eintropfen. Die Anwendungsdauer ist nicht limitiert.Die Anwendung soll bis zur subjektiven Besserung der Beschwerden erfolgen. Was ist zu tun, wenn das Gel in zu gro�en Mengen angewendet wurde (versehentliche oder beabsichtigte �berdosierung)?Die �berdosierung des Gels ist mit keinen bekannten Risiken verbunden. Die therapeutische Wirkung wird nicht verbessert oder verschlechtert. Was müssen Sie beachten, wenn Sie zu wenig von dem Gel angewendet oder eine Anwendung vergessen haben?Dosieren Sie in diesem Fall beim nächsten Mal nicht das Doppelte, sondern holen Sie die Anwendung s